Ruth Weiss im Kunstmuseum Bochum<br>1. Juli 2021, 19:00 Uhr
c: rwg_a.kropf 2020

Ruth Weiss im Kunstmuseum Bochum
1. Juli 2021, 19:00 Uhr

Eine jüdische Familiensaga in Deutschland

Erleben Sie Ruth Weiss im Gespräch mit dem Literaturvermittler und Soziologen Lutz Kliche. Ruth Weiss ist eine Jahrhundertzeitzeugin. Bekannte Journalistin zum südlichen Afrika und der Apartheid, hat sie sich in den letzten Jahren vermehrt der jüdischen Geschichte gewidmet; in historischen Romanen erzählt sie vom wechselhaften Schicksal jüdischer Protagonist:innen nicht nur in Deutschland.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Ruth Weiss im Kunstmuseum Bochum
1. Juli 2021, 19:00 Uhr
Ruth Weiss im Literaturhaus Köln
c: rwg_a.kropf 2020

Ruth Weiss im Literaturhaus Köln

»Mit ihrer Schreibmaschine lehnt sie sich gegen das System auf, ruhig und entschlossen ... Sie recherchiert, berichtet, gründet Freundschaften, nimmt an Projekten zur Überwindung des Rassismus teil. Ihre stärkste Fähigkeit: Sie hört zu. Zuhören ist die Grundlage für Verstehen, Verständnis ebnet den Weg zur Versöhnung, ein Rezept für den Frieden weltweit.«

Kommentare deaktiviert für Ruth Weiss im Literaturhaus Köln

Wehret den Anfängen – Vor 76 Jahren das Ende des Krieges, aber wie konnte es soweit kommen?

Ruth Weiss erinnert an ihre virtuelle Lesung für Schulen zum 8.Mai 2020. Ruth Weiss hat erstmalig anlässlich des 75. Jahrestags des 2. Weltkriegsendes und der Befreiung Deutschlands von der nationalsozialistischen Herrschaft eine virtuelle Lesung gehalten. Dabei hat sie nicht nur die deutsche, europäische und jüdische, sondern auch die afrikanische Perspektive zu diesem epochalen Ereignis deutlich gemacht. Ruth's Vortrag ist zeitlos in seiner Bedeutung für die Aufarbeitung unserer Geschichte. Er ist bei youtube anzuhören/anzusehen

Kommentare deaktiviert für Wehret den Anfängen – Vor 76 Jahren das Ende des Krieges, aber wie konnte es soweit kommen?

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten