Slider

Herzlich willkommen auf der Internetseite
der Ruth Weiss Gesellschaft e.V.!

Ruth Weiss wurde 1924 in eine deutsch-jüdische Familie in Fürth geboren, musste in den 1930er Jahren mit ihrer Familie aus Nazideutschland nach Südafrika fliehen und hat ihr Leben lang als Journalistin und Buchautorin gegen jede Form von Diskriminierung und Rassismus gekämpft, im südlichen Afrika, in Europa und überall auf der Welt. Hier erfahren Sie mehr über Ruth Weiss. Für ihr Lebenswerk wurde sie 2014 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. In Aschaffenburg trägt die Ruth-Weiss-Realschule ihren Namen.

Aus Ruths großem Freundeskreis ist die Ruth Weiss Gesellschaft entstanden. Ihr Ziel und Zweck ist, so unsere Vereinssatzung, „die Förderung von Kunst und Kultur durch die Verbreitung der Werte der Autorin Ruth Weiss, insbesondere ihr Bemühen um eine Gesellschaft, die von Toleranz, Menschlichkeit und dem Kampf gegen Rassismus geprägt ist.“

Der Verein ist gemeinnützig, Spenden sind somit steuerabzugsfähig. Mehr über uns finden Sie >> hier.

Wir freuen uns über neue Mitglieder und jede Form der Unterstützung!