Titel-Bild-RWG_05_2000x650
Titel-Bild-RWG_Menu_10_a_2000x650
Titel-Bild-RWG_Menu_10_b_2000x650
2023 04 28 ruth weiss erhaelt OR Tambo Orden_3_bilder
Bundesverdienstkreuz_plus 2 Bilder

100. Geburtstag von Ruth Weiss
26. Juli 2024

Die Feiern beginnen in der Ruth Weiss Realschule Aschaffenburg, die am Nachmittag des 25. Juli ab 14:00 Uhr ihre Namensgeberin ehrt, ein Schulfest schließt sich an. Am 26. Juli, Ruths Geburtstag, wird um 10:30 Uhr Ruth Weiss zum Festakt der Stadt Aschaffenburg im Bachsaal erwartet. Mehr über das Programm erfahren Sie >>hier auf unserer Jubiläumsseite. Die Ruth Weiss Gesellschaft freut sich, zu Ruths 100. Geburtstag eine Jubiläumsedition mit drei Miss Moore Krimis herauszubringen. Weiter Informationen >>hier auf der Miss Moore Special Site.

Ruth Weiss wurde 1924 in eine deutsch-jüdische Familie in Fürth geboren, musste in den 1930er Jahren mit ihrer Familie aus Nazideutschland nach Südafrika fliehen und hat ihr Leben lang als Journalistin und Buchautorin gegen jede Form von Diskriminierung und Rassismus gekämpft, im südlichen Afrika, in Europa und überall auf der Welt. Hier erfahren Sie mehr über Ruth Weiss. In Anerkennung einer jahrzehntelangen, vielfältigen Bildungsarbeit im Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus erhielt sie im April 2024 das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. In Aschaffenburg trägt die Ruth-Weiss-Realschule ihren Namen.

Aus Ruths großem Freundeskreis ist die Ruth Weiss Gesellschaft entstanden. Ihr Ziel und Zweck ist, so die Vereinssatzung, „die Förderung von Kunst und Kultur durch die Verbreitung der Werte der Autorin Ruth Weiss, insbesondere ihr Bemühen um eine Gesellschaft, die von Toleranz, Menschlichkeit und dem Kampf gegen Rassismus geprägt ist.“

Der Verein ist gemeinnützig, Spenden sind somit steuerabzugsfähig. Mehr über uns finden Sie >> hier.

Wir freuen uns über neue Mitglieder und jede Form der Unterstützung!

Die Galerie wurde nicht gefunden!