Der räuberische Staat

oder Simbabwes weiter Weg zur Demokratie

von Ruth Weiss
Es geht um Simbabwe und Dr. Shumba’s Recherchen zu einem Staat, den er als einen ‚räuberischen Staat‘ einordnet. Und er benennt auch die Verantwortlichen für diese unverantwortliche Situation, in der sich Wenige auf Kosten der Mehrheit bereichern. Es wird belegt, dass der Staat von der Regierungspartei, dem Militär, und regierungsnahen Geschäftsleuten kontrolliert – sozusagen gefangen gehalten – wird. Der Staat als autonom regierender Akteur, der alle Schlüsselpositionen der Wirtschaft und Politik innehat.

Kommentare deaktiviert für Der räuberische Staat
Blutsteine
Ruth Weiss, Blutsteine, Roman , Maro Verlag

Blutsteine

Ruth Weiss

Roman , 267 Seiten, ISBN978-3-87512-264-0

Ein spannender Thriller über das internationale Diamantengeschäft und seine Hintermänner – und die Verwicklungen der neuen afrikanischen Eliten in Korruption und Verbrechen.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Blutsteine

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten