Eine Queen of Sheba Rose für Ruth Weiss - Südafrika ehrt ihr Lebenswerk gegen Rassismus

Eine Queen of Sheba Rose für Ruth Weiss – Südafrika ehrt ihr Lebenswerk gegen Rassismus

Zu Ehren der deutsch-jüdischen Afrika-Journalistin und Anti-Apartheid-Aktivistin Ruth Weiss wird S.E. Stone Sizani, Botschafter der Republik Südafrika, am 24. März eine „Queen of Sheba”- Rose im Botschaftsgarten pflanzen. Die feierliche Zeremonie, an der Dr. Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen den Antisemitismus, und Dr. Gideon Joffe, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde in Berlin, als Festredner teilnehmen, findet von 11:00 – 12:30 Uhr in der Südafrikanischen Botschaft in Berlin statt. Akkreditierung bis zum 23.03.2022 anfragen an Frau Sabine Franzke, webmaster@suedafrika.org ... weiterlesen
Voneinander lernen und miteinander spielen – Die Drei-Religionen-Grundschule Osnabrück be-geisterte Ruth Weiss

Voneinander lernen und miteinander spielen – Die Drei-Religionen-Grundschule Osnabrück be-geisterte Ruth Weiss

Am 9. März 2022 besuchte Ruth Weiss in Osnabrück die Drei-Religionen-Grundschule, einzig in Deutschland und Hoffnungsträgerin für ein respektvolles religiöses und gesellschaftliches Miteinander von Kindesbeinen an! Als Dankeschön hinterliess sie ihr Kinderbuch 'Sascha und die 9 alten Männer' für die Schulbücherei - und Friedenswünsche für die Ukraine, der so unvorhersehbar nun vom Krieg heimgesuchte Handlungsort des Buches. ... weiterlesen
Ruth Weiss zur Projektveranstaltung 'ihrer' Schule in Aschaffenburg Martinushaus 15. März 2022

Ruth Weiss zur Projektveranstaltung ‚ihrer‘ Schule in Aschaffenburg Martinushaus 15. März 2022

15.3.2022 Martinushaus Aschaffenburg: Bericht der herausragenden Aktivitäten der Ruth Weiss Realschule Aschaffenburg zum Festjahr '1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland' - durchgeführt unter Mitarbeit des Stadtarchivs und etlicher anderer städtischer und privater Einrichtungen und ausgeführt von den Schülerinnen und Schülern um rassistischen und antisemitischen Tendenzen unserer Gesellschaft mit positiver Energie und Aufklärung entgegenzutreten. ... weiterlesen
Woche der Brüderlichkeit - Ruth Weiss in Osnabrück - 9.März 2022 19 Uhr Ursulaschule

Woche der Brüderlichkeit – Ruth Weiss in Osnabrück – 9.März 2022 19 Uhr Ursulaschule

"Nicht wegschauen, wenn jemandem Unrecht geschieht" Osnabrück 9.3. 19 Uhr Ursulaschule: Ruth Weiss spricht von Toleranz im Alltag, dem Miteinander von Menschen verschiedener Religionen und Kulturen und von der Geschichte und Vorbeugung des Antisemitismus - Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit auf Einladung von Pax Christi ... weiterlesen
Afrikas Coup Epidemie

Afrikas Coup Epidemie

Ein erfolgreicher, ein versuchter Putsch kurz vor AU Gipfeltreffen Februar 2022 - Ruth Weiss erörtert Hintergründe der Staatsstreiche und Gefahren für die Demokratie in Afrikas postkolonialer Geschichte. ... weiterlesen
Ruth Weiss - neue Preisträgerin des OVID Preises

Ruth Weiss – neue Preisträgerin des OVID Preises

Das PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland, die Nachfolge-Organisation des 1934 in London gegründeten Exil-PEN, hat Ruth Weiss für den Ovid-Preis 2022 erkoren - der "herausragenden Bürgerrechtlerin gegen Apartheid sowie Autorin Dutzender von Sachbüchern und historischen Romanen (darunter Bestseller sowie Bücher, die als Pflichtlektüre für den Schulunterricht dienen)".Ruth Weiss ist nach Guy Stern, Herta Müller und Wolf Biermann die vierte Empfängerin dieser Auszeichnung. ... weiterlesen
Südafrikas ‚State Capture‘ – der aufrüttelnde Zondo Bericht

Südafrikas ‚State Capture‘ – der aufrüttelnde Zondo Bericht

Am 4. Januar 2022 überreichte Richter Raymond Zondo persönlich dem südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa den ersten, Anfang Februar nun den zweiten der drei Teile der Ermittlungen der Zondo Kommission (ZK), ein dritter folgt in wenigen Wochen. Sie wurden wurden vor 4 Jahren in Auftrag gegeben, um „State Capture“ – das ‚Kapern‘ des Staates und seiner Finanzen durch Privatpersonen zu untersuchen. Jetzt rütteln klare Belege jahrelanger Korruption die Nation auf. ... weiterlesen
Wannsee - lange Schatten

Wannsee – lange Schatten

Jüdisches Kind wird bespuckt in New York, Synagoge besetzt in Texas - Zwei Ereignisse, die zufällig um den 20. Januar herum stattfanden, dem Tag, an dem vor 80 Jahren in Nazi-Deutschland die Wannsee Konferenz stattgefunden hat, mit der die "Endlösung" - und damit der Völkermord von sechs Millionen Juden - besiegelt wurde. Wir brauchen mehr Entrüstung! ... weiterlesen
Liebe Dagmar Wolf, wir werden Dich vermissen!

Liebe Dagmar Wolf, wir werden Dich vermissen!

Mit Ruth Weiss trauert ihr Freundeskreis um Dagmar Wolf, die in den ersten Januartagen ihren Kampf gegen die schwere Krankheit verlor – sie, die mutige Kämpferin, die uns immer wieder gelehrt hat, einzustehen für Toleranz und Gerechtigkeit. Betrübte Grüsse erreichen uns von Dänemark bis Südafrika ... weiterlesen
Rutsch nach Rechts und die französische Politik

Rutsch nach Rechts und die französische Politik

Ein medialer Blitzerfolg hat einen ungewöhnlichen Kandidaten vor den lokalen Aprilwahlen mitten in die rechten Parteien Frankreichs katapuliert. Der 63-jährige Eric Zemmour bedient mit extrem rechten Parolen alte und neue Aengste: die Angst vor Bürgerkrieg, vor Muslimen und deren Immigration und gar den Glauben an eine Verschwörungstheorie von einem vermeintlichen großen „Ersatz“ der einheimischen Bevölkerung mit Zuwanderern... ... weiterlesen