Eine Queen of Sheba Rose für Ruth Weiss – Südafrika ehrt ihr Lebenswerk gegen Rassismus

Südafrikanische Botschaft in Berlin pflanzt „Queen of Sheba“ – Rose zu Ehren der jüdischen Anti-Apartheid-Aktivistin Ruth Weiss

Berlin, im März 2022

Zu Ehren der deutsch-jüdischen Afrika-Journalistin und Anti-Apartheid-Aktivistin Ruth Weiss wird S.E. Stone Sizani, Botschafter der Republik Südafrika, am 24. März eine „Queen of Sheba”- Rose im Botschaftsgarten pflanzen. Die feierliche Zeremonie, an der Dr. Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen den Antisemitismus, und Dr. Gideon Joffe, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde in Berlin, als Festredner teilnehmen, findet von 11:00 – 12:30 Uhr in der Südafrikanischen Botschaft in Berlin statt.

Die Königin von Saba Rose

Inspiriert vom Baumgarten des Yad Vashem Museums in Tel Aviv, der zu Ehren nichtjüdischer Menschen angelegt wurde, die während des Holocausts große Opfer für das jüdische Volk gebracht haben, gedenkt die Pflanzung der „Queen of Sheba“ – Rose den Opfern jüdischer Anti-Apartheid-Aktivistinnen und -Aktivisten im Allgemeinen und Ruth Weiss‘ Engagement für die Menschlichkeit im Besonderen.

Die heute 97-jährige Ruth Weiss zählt zu den einflussreichsten Afrika-Journalistinnen – sowohl als Berichterstatterin, als auch Ausbilderin junger afrikanischer Journalistinnen und Journalisten und erhielt für ihr Engagement erhielt sie bereits zahlreiche Ehrungen, darunter das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (2014) und den Ehrenpreis der Deutschen Afrika Stiftung (2019).

Im Anhang finden Sie die offizielle Ankündigung mit weiterführenden Informationen zur Veranstaltung und zur Person von Ruth Weiss. Die Veranstaltung findet auf deutscher und englischer Sprache statt; Übersetzung wird angeboten.

Die Akkreditierung ist bis zum 23.03.2022 möglich. Bitte akkreditieren Sie sich für die Veranstaltung unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihres Medienhauses per E-Mail an:

Frau Sabine Franzke, webmaster@suedafrika.org

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Beschränkungen streng limitiert ist. Die Teilnahme ist nur mit einer erfolgreichen Akkreditierung möglich. 

Weitere Informationen zu Ruth Weiss finden Sie unter https://ruth-weiss-gesellschaft.de.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine FranzkeAbteilung Bilaterale Beziehungen
Südafrikanische Botschaft
Tiergartenstraße 18
10785 Berlin
https://www.suedafrika.org
https://www.facebook.com/SAEmbassyBerlin
https://twitter.com/saembassyberlin